Überschrift

Text und ein Link

Einlagensicherung

Worin unterscheidet sich die Einlagensicherung von der Anlegerentschädigung?

Die wesentlichen Unterschiede:

Beschreibung Einlagensicherung Anlegerentschädigung
Auszahlungshöchstbetrag EUR 100.000,--
in bestimmten Fällen:
EUR 500.000,-- (§12 ESAEG)
EUR 20.000,--
Selbstbehalt nein bei nicht natürlichen Personen 10%
Auszahlungsfristen bis 31.12.2018: 20 Arbeitstage
vom 01.01.2019 bis 31.12.2020:
15 Arbeitstage
vom 01.01.2021 bis 31.12.2023:
10 Arbeitstage
ab 01.01.2024:7 Arbeitstage
3 Monate
Kundenantrag erforderlich nein
Ausnahme: zeitlich begrenzt gedeckte Einlagen (§12 ESAWEG)
ja

Nähere Informationen zum Thema Einlagensicherung finden Sie hier: FAQ EinlagensicherungFAQ